Content Banner

Fakten

Anzeige endet

05.07.2024

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email
Per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Lichtbild
Zeugnisse

Kontakt

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)
Rheingaustraße 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Wetzlar
Home-Office möglich

Bei Rückfragen

Dr. Christine Thorn
Dezernatsleitung N5
06441-92480-11

Visits

101
Wir suchen zum 01.12.2024 eine/n wiss. Mitarbeiter/in mit einem Beschäftigungsumfang von 38,5 Wochenstunden unbefristet. Ein früherer Einstieg ist im Rahmen der Vertretung mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Wochenstunden möglich.
Logo von Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

Wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Naturschutzakademie in Wetzlar

05.06.2024
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) - Wetzlar
Biologie, Forstwissenschaft, Medienwissenschaft, Technischer Umweltschutz

Aufgaben

• Konzeption und Koordinierung der Jahresplanung für zielgruppenorientierte Fortbildungsangebote sowie erfassen der Bildungsbedarfe
• Entwicklung von didaktischen und methodischen Konzepten fachspezifischer Veranstaltungsreihen und wirkungsorientierter Formate, auch von Bildungsangeboten auf Online-Basis
• Qualitätssicherung des Fortbildungsbereichs, Erfolgsanalyse und Weiterentwicklung
• Koordination und Begleitung von bundesweiten Bildungsprojekten, insbesondere des ZNL-Lehrgangs (zertifizierter Natur- und Landschaftsführer/in) in Hessen
• Fachliche Mitarbeit im „Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten im Natur- und Umweltschutz“ (BANU)
• Eigene Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen im Bildungs- und Naturschutzbereich
• Wissenschaftliche Bildungs- und Naturschutzforschung: Datenerhebung, Auswertung und Publikation
• Netzwerkarbeit, Aufbau und Pflege insbesondere zu den hessischen Hochschulen
• Wissenschaftliche Mitarbeit in Forschungsprojekten im Bildungs- und Naturschutzbereich

Qualifikation

• ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom[Uni./TU/TH]) der Fachrichtung Biologie, Umweltmanagement, Ressourcenmanagement, Forstwissenschaften
oder
in einer vergleichbaren Fachrichtung
oder
ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom[Uni./TU/TH]) und mind. 2-jährige Erfahrung im Bereich Naturschutz und Umweltbildung
• sehr gute Kenntnisse im Bereich Bildungsforschung (außerschulische Lernorte, digitale Medien, etc.) inkl. nationaler / internationaler Publikationserfahrung
• sehr gute Kenntnisse der didaktischen Reduktion und zielgruppenorientierten Aufbereitung von wissenschaftlichen Themen
• Fachkenntnisse im Bereich Konzeption und / oder Koordination und Leitung von Bildungsprojekten
• Erfahrung mit gängigen Online- und Evaluationstools (bspw. moodle, elias)
• Fachkenntnisse zur statistischen Auswertung von Datensätzen (bspw. mit R)
• gute Kenntnisse im Bereich der Natur- und Umweltbildung und / oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und / oder digitalen Bildungsbereich
• Umfassende biologische Kenntnisse, insbesondere über aktuelle Themen im Natur- und Artenschutz, sowie zugehörige ökologische Zusammenhänge
• Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, nachgewiesen durch einen Schul- oder Hochschulabschluss in einer der Sprachen oder/und ein Sprachzertifikat mindestens auf dem Niveau C1
• Kenntnisse und/oder Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen

Benefits

UNSER ANGEBOT AN SIE
• Zukunftssicherer Arbeitgeber
• Privat- und Arbeitsleben im Einklang
Flexible Arbeitszeitgestaltung
Home-Office und Teilzeit möglich
Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen
• Attraktive persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten
Fortbildungen, sorgfältige Einarbeitung, Personalentwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten; Aufgabenvielfalt innerhalb des Aufgabenbereichs
• LandesTicket: Kostenfreie Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen
• Attraktive Sozialleistungen & betriebliches Gesundheitsmanagement

Unser Ziel ist die Erhöhung des Frauenanteils. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: 01.12.2024
Dauer: unbefristet
Vergütung: E 13 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat (HMLU). Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und gesammelt, auf-bereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt. Werden Sie ein Teil davon!

Das Dezernat N 2 „Arten“ ist mit einer Personalstärke von derzeit 15 Personen in der Abteilung „Naturschutz“ angesiedelt, welche sich am Standort in Gießen befindet. Zu den Aufgaben des Dezernates zählen das landesweite Monitoring von naturschutzrelevanten Arten in Hessen, die Berichtspflichten nach europäischen Naturschutzvorgaben sowie die Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Artenschutz.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände (1)

Logo der Jobbörse Berufsstart