Content Banner

Fakten

Anzeige endet

16.08.2021

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Bewerbungsformular über den Bewerbungs-Button

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Sonnenberger Straße 2/2a
65193 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Simone Schmitt
061132193349

Link zur Homepage


Visits

102
Referentin oder Referent (w/m/d) im Referat III 1B "Menschengerechte Arbeitsgestaltung, Arbeitsschutzkommunikation"
Logo von Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Referentin oder Referent (w/m/d) im Referat III 1B

16.07.2021
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration - Wiesbaden
Psychologie, Soziologie

Aufgaben

Im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) werden die Zukunftsthemen unserer Gesellschaft - von Arbeit, Familie und Frauen über Gesundheit und Soziales bis hin zu Flucht und Integration sowie Antidiskriminierung - behandelt. Für uns gilt es, die Vielfalt der Lebenssituationen im Blick zu behalten und dafür zu sorgen, dass die Menschen auch weiterhin gut und gerne in Hessen leben.
Gestalten Sie mit uns Politik für alle Generationen und verstärken Sie unser Team in der Abteilung III "Arbeit".

Ihre Aufgaben
• Sie bearbeiten eigenständig Stellungnahmen und Berichte zu den Themen des Referates, insbesondere zu psychischen Belastungen bei der Arbeit, Flexibilisierung, Digitalisierung, Arbeit 4.0.
• Sie entwickeln das Themenfeld „Beschäftigungsfähigkeit im Wandel der Arbeitswelt“ weiter.
• Sie wirken bei der hessischen Arbeitsweltberichterstattung mit.
• Sie vertreten diese Themen in hessischen und bundesweiten Gremien.
• Sie erarbeiten themenbezogene Aufsichtskonzepte für die hessische Arbeitsschutzbehörde.
• Sie entwickeln übergreifender Konzepte zwischen Arbeitsschutz und betrieblicher Gesundheitsförderung / BMG / Prävention / Diversity.
Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zu unserer Stellenausschreibung (Bewerbungsbutton).

Qualifikation

Unsere Anforderungen
• Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Uni, Master oder vergleichbarer Abschluss) in den Fächern Psychologie, Soziologie oder entsprechenden Studiengängen im Bereich des Gesundheitswesens mit den Schwerpunkten, Arbeits- und Organisationspsychologie, Industriesoziologie (oder ähnliches).
• Sie sind offen, kommunikativ und verfügen über eine ausgeprägte Teamorientierung sowie ein überzeugendes Auftreten.
• Sie zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität aus.
• Sie verfügen über Organisationstalent und behalten auch in herausfordernden Situationen und unter Zeitdruck den Überblick.
• Ihre sehr gute Auffassungsgabe hilft Ihnen, sich schnell in komplexe Sachverhalte und neue Themen einzuarbeiten.
• Sie haben eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Verhandlungsgeschick. Dabei sind Sie durchsetzungsfähig und können auch mit Konfliktsituationen souverän umgehen.
• Im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sind Sie sicher und routiniert.
Wünschenswert sind gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.

Benefits

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
Beginn: nächstmöglichen Termin
Dauer: auf Dauer
Vergütung: bis A14 HBesG/EG 14 TV-Hessen
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung


Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
allge. öffentliche Verwaltung

Logo der Jobbörse Berufsstart